Fitness-Magazin

Kniebeugen: Muskulöse und starke Beine durch 3 Übungen

KniebeugenViele trainingsbegeisterte Menschen meiden das Training von den Beinen im Fitness-Studio und wissen dabei gar nicht, wie wichtig es ist auch die Beinmuskulatur regelmäßig zu trainieren. Einige bezeichnen diejenigen, die nur ihre Brust oder Bizeps pumpen auch als „Discobuilder“ und verweisen so, dass diese Menschen nur mit ihrer Muskulatur angeben wollen.

Die Beinmuskeln zählen zu den größten Muskeln am menschlichen Körper und ermöglichen neben einem ästhetischen Aussehen auch eine viel bessere Stabilisation bei der Ausführung von anderen Übungen. Damit auch ihr starke und muskulöse Beine bekommt, solltet ihr unbedingt Kniebeugen machen, welche auch jeder professionelle Bodybuilder ausübt. Diese wunderbare Übung ist mit Sicherheit die Nr. 1, wenn es um das Training der Beine geht. Damit ihr mit der Übung noch erfolgreicher werdet und eure Beinmuskeln die nötige Stärke verleiht, empfehlen wir auch andere Arten des Beintrainings, welche unter anderem folgende sind:

Sumo Kniebeugen

Eine Variante der Kniebeugen, welche mit ausgebreiteten Beinen durchgeführt wird, sind die sogenannten Sumo Kniebeugen. Die Fußsohle sollte etwas weiter als die Schultern stehen, welcher schon an einen Sumokampf erinnert. Diese Übung belastet viele Muskeln an den Beinen und auch diese, welche sehr selten bei Beinübungen belastet werden.

Sumo Kniebeugen: 4 Serien – 8 Wiederholungen

Hack Kniebeugen

Diese Übung könnt ihr nur mit der Langhantel ausführen. Die Langhantel steht hinter euch und jedes Mal, wenn ihr sie hochheben wollt, muss der Rücken komplett gerade sein und dabei werden die Quadrizeps, Rückenmuskeln und der Gesäßmuskel aktiviert.

Hack Kniebeugen: 4 Serien – 8 bis 12 Wiederholungen


Kurzhantel Kniebeugen

Kniebeugen mit der Kurhantel ermöglicht es euch die Übung viel leichter auszuführen und noch tiefer zu gehen. Allerdings kann die Ausführung beim ersten Mal kompliziert sein und es empfiehlt sich erst mit kleineren Gewichten zu trainieren.

Kurzhantel Kniebeugen: 4 Serien – 8 bis 12 Wiederholungen

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *