Fitness-Magazin

Natürlicher Energie Drink – So geht´s

Die moderne Gesellschaft zwingt uns täglich ein schnelles Leben zu führen und das wir ständig in Bewegung bleiben. Täglich sind wir aktiv, morgens stehen wir früh auf und abends gehen wir erst spät ins Bett. Oft fühlen wir uns deswegen auch sehr schlapp und ausgepowert, so das wir einfach aufstehen und am liebsten von allem weglaufen wollen.

Einige von euch versuchen es sicherlich mit Kaffee, Energie Drinks oder anderen Methoden, dabei sind industriell hergestellte Drinks nicht die Lösung, da sie viele Inhaltsstoffe beinhalten die unserem Körper auf Dauer schaden können. Wieso machen wir uns dann nicht einfach selber einen leckeren Energie Drink? Wie? Ganz einfach.

Verbindung von drei Lebensmitteln

Wasser, Zitronen und Honig sind Lebensmittel und das Grundgerüst von einer gesunden Ernährung. Verbunden ergeben diese drei Nahrungsmittel einen leckeren Drink, der euch wieder zur neuer Energie hilft, euch entspannt und eure Befindlichkeit verbessert. Diese drei Lebensmittel haben wir sicherlich immer in unserer Küche, nur muss man sie richtig einsetzen.

Zutaten für den hausgemachten Energie Drink:

  1. 200ml Wasser
  2. 1 Tee-Tasse frisch ausgepresste Zitronen
  3. 2 volle Esslöffel Honig

Am besten wäre es, wenn das Wasser lauwarm ist, so das sich der Honig besser auflösen kann. Die ganze Zubereitung dauert nicht länger als 1 Minute. Alles in ein großes Glas geben und so lange umrühren, bis sich der Honig komplett aufgelöst hat. Und schon ist euer eigener Energie Drink für den Konsum fertig.

Dieses Getränk wird den gleichen, wenn nicht sogar einen besseren Effekt auf euren Körper haben als ein industrieller Energie Drink. Der einzige Unterschied ist der, dass euch die Energie Drinks aus dem Laden schaden können und diesen könnt ihr beliebig oft konsumieren.

Noch ein Tipp zum Schluß

Wenn ihr die Möglichkeit habt Bio-Zitronen zu kaufen oder vom eigenen Zitronenbaum zu pflücken ist es natürlich besser. Auch den Honig könnt ihr bei einem Imker günstig kaufen. Den Unterschied werdet ihr bemerken. Falls gerade keine Zitronen vorhanden sind, dann geht das gleiche auch mit Grapefruits. So bringt ihr da auch etwas Abwechslung rein.

Ähnliche Artikel

1 KommentarHinterlasse ein Kommentar

  • Ich habe mir diesen Mix mal gemacht. Es schmeckt echt lecker und gibt dem Körper wieder Energie. Vorallem, wenn der Tag lang im Büro war, hilft es mir sehr wieder schnell fit zu werden.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *