Fitness-Magazin

Was soll man mit den restlichen Spaghetti machen?

SpaghettiWenn man in einer Sache etwas falsch machen kann, dann ist es die Spaghetti falsch abzuschätzen. So ist es euch sicherlich mal passiert, dass ihr eure Portion falsch abgeschätzt habt und einfach zu viel übrig geblieben ist. Diese Spaghetti solltet ihr nicht unbedingt gleich wegschmeißen, sondern sie auf einer der folgenden Weisen benutzen. Das Wichtigste dabei ist, diese für etwa 30 Sekunden in kochendes Wasser zu geben, damit ihr die Frische wieder habt.

Spaghetti Moussaka

In eine Backofenform schüttet ihr die Spaghetti rein, gebt etwas geräuchertes Fleisch oder Salami hinzu. Etwas Salz und andere Gewürze je nach Geschmack vermischt ihr mit den Spaghetti. Anschließend überdeckt ihr das Ganze mit etwas frischem Schafskäse oder anderem und gießt ein gerührtes Ei noch drüber. Das Ganze stellt ihr in einen vorgeheizten Ofen für etwa 20 Minuten. Schon habt ihr eine leckere Moussaka fertig.

Spaghettimuffins

Spaghettimuffins, das klingt zwar sehr ungewöhnlich, schmeckt aber schön deftig und lecker. Erhitzt dazu einfach etwas Öl in der Pfanne und bratet ein wenig Fleisch darin aus. Nun müsst ihr Eier, Parmesan, Milch und etwas Sahne mit dem Pürierstab gut durchixen. Würzt das Ganze noch etwas mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat. Anschließend mischt ihr euer davor angebratenen Fleischwürfel dazu.

Jetzt braucht ihr eine normale Muffinform, welche ihr ausfettet. Formt die Nudeln als Nester in die Muffinförmchen und gießt anschließend den Mix drüber und zum Schluss noch etwas Parmesan. Der Ofen sollte auf 200° vorgeheizt sein und das Ganze muss für etwas 20 Minuten schön braten. Schon sind eure Spaghettimuffins fertig.

Restenudeln mit Vanillesoße

Nehmt euch eine große Pfanne und zerlässt etwas Butter in ihr. Sobald die Butter anfängt zu schäumen, etwas Semmelbrösel hinzugeben und durchrösten lassen. Anschließend gebt ihr die Nudeln in die Semmelbrösel und bratet diese, bis sie schön heiß sind. Nebenher stellt ihr eine einfache Vanillesoße nach Packungsanleitung her.

Ist eure Vanillesoße fertig, dann gießt ihr diese einfach auf einen flachen Teller und gebt anschließend die Nudeln drauf. Je nach Geschmack könnt ihr diese noch mit etwas Puderzucker bestreuen und sofort heißt servieren. Schon sind eure Nudeln mit Vanillesoße fertig.

Ähnliche Artikel

1 KommentarHinterlasse ein Kommentar

  • Die Moussaka klingt nicht schlecht, werde ich mal dann versuchen, wenn wieder zu viel gekocht wurde. Bis dahin habe ich diese meistens verworfen. Aber Spaghettimuffins? Klingt voll komisch für mich hahah

    lg andy

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *